Tipps & Tricks

assets/Uploads/_resampled/SetWidth489-tip.jpg

Umzugs-Checkliste & Tipps

Aufräumaktion durchführen, entscheiden was in das neue Domizil mitkommt und den Rest verkaufen, verschenken oder entsorgen. Zwei bis drei Vergleichsofferten von Zügelfirmen einholen, sich für eine entscheiden und den Auftrag erteilen.

 

Allfällige Schäden Ihrer Versicherung und dem Vermieter melden und beheben oder beheben lassen. Grundrissplan von der neuen Wohnung verlangen. Wenn nicht vorhanden, ausmessen und entsprechend einen Stellplan für Möbel erstellen. Den Umzug dem Arbeitgeber melden und freien Tag eingeben. Neue und alte Schulbehörden informieren und den Übergang besprechen.


2 – 4 Wochen vor dem Umzug

Adressänderungen bei Ihren Bekannten, Lieferanten usw. bekannt geben und alle Papiere ändern lassen. Bei Post Nachsendeauftrag aufgeben. Eigene Drucksachen ändern
Packmaterial organisieren und Estrich und Keller mit dem Verpacken beginnen.
Parkplätze für den Möbelwagen am alten und neuen Ort reservieren. Tiefkühler nicht mehr füllen und aufbrauchen.


1 Woche vor dem Umzug

Kleinere Reparaturen erledigen und alle Dübellöcher zu machen. Die Inhalte von den Schränken Schubladen und das Kleinmaterial einpacken. Nachbarn und Hauswart informieren.
Am Vortag alle möglichen Möbel demontieren. (ausser Bett)


Kurz vor dem Umzug

Tiefkühler in Kühlbox leeren und auftauen lassen. Pflanzen nur mässig giessen.
Alle Zufahrten und Gänge an beiden Orten freihalten. Wichtige Utensilien, wie Apotheke, Toilettenpapier, Seife und Tücher, Abfallsäcke, Verlängerungskabel usw. bereithalten.
Heikle Sachen, Wertgegenstände, Dokumente und persönliche Sachen selber packen und zügeln. Die Zimmer und Räume beschriften.


Am Umzugstag

Am alten Ort:
Früh genug aufstehen und in guter Laune sein. Kontrollieren, ob Parklätze frei sind, sonst Abschleppdienst anrufen. Mit dem Umzugsteam besprechen, was wohin kommt.
Verpflegung und Getränke für Umzugsteam bereithalten. Vor der Wegfahrt unbedingt letzten Kontrollgang durchführen. Estrich, Keller und Garage nicht vergessen.

 

Am neuen Ort:
Beleuchtung sicherstellen. Böden schützen. Stellplan für Möbel mit dem Umzugsteam besprechen und aufhängen. Bargeld für den Umzug bereithalten.